Link11 warnt vor DDoS Erpresserwelle auf über 1.000 deutsche E-Commerce Shops

Mai 072015, 2015

Aus aktuellem Anlass warnt der DDoS Schutzanbieter Link11 als Partner des BSI - Allianz für Cybersicherheit und in Kooperation mit dem Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) vor der bisher größten angelegten DDoS Erpressung auf die deutsche E-Commerce Branche. In der Erpresser-E-Mail drohen bislang unbekannte Täter unter dem Pseudonym Raul Garcia, die angeschriebenen Web-Shops automatisch mit DDoS-Attacken anzugreifen, sollte bis zum 13. Mai 22:00 Uhr kein Geldbetrag in Höhe von 5 Bitcoins (umgerechnet ca. 1.300 EUR) überwiesen werden.

Das Link11 Security Operation Center Team (LSOC) überwacht aus diesem Grund anhand zahlreicher Sensoren auffällige DDoS-Aktivitäten im Netzwerk und meldet Warnhinweise an betroffene Unternehmen.

Über den nachfolgenden E-Mail Verteiler können Sie sich für diese Warnhinweise kostenfrei registrieren: